Waffenscreening

SCHNELL
ANMELDUNG

Schicken Sie uns Ihre Anfrage mit Ihrer Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück!

Dass mit Waffen sorgsam und verantwortungsvoll umgegangen wird, ist eine grundlegende Forderung der Bevölkerung. In Österreich erhalten nur jene Personen eine Waffenbesitzkarte oder einen Waffenpass, die entsprechend verlässlich sind. Der Gesetzgeber schreibt deshalb ein psychologisches Gutachten vor, die waffenrechtliche Verlässlichkeitsprüfung (Waffenscreening).

Waffenscreening
Ablauf
Dauer und Kosten
Ort und Zeit
Anmeldung
Ablauf

In einem Gespräch mit der Gutachterin bzw. dem Gutachter werden alle Bereiche beleuchtet, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Waffen stehen. Ergeben sich dabei Auffälligkeiten, werden diese in einem zweiten Teil der Untersuchung noch einmal behandelt. Ein Schwerpunkt liegt hier besonders auf den charakteristischen Verhaltensweisen von Risikogruppen. Ebenso werden vorgeschriebene Testverfahren angewandt.

Dauer und Kosten

Dauer und Kosten
Die Kosten der Waffenscreening sind gesetzlich vorgeschrieben.

  • Waffenrechtliche Verlässlichkeitsprüfung
    Kosten: EUR 283,20
Ort und Zeit

An über 100 Standorten in ganz Österreich werden Kurse angeboten.
Die Termine – auch am Wochenende – sind flexibel. Zu den Standorten

Anmeldung

Am einfachsten geht es mit der Anmeldebox auf der linken Seite

Die Anmeldung ist aber auch per Online-Formular, per E-Mail, per SMS oder telefonisch bei der jeweiligen INFAR Landesstelle möglich. Das von der Behörde beigestellte Formular kann über den Postweg oder per Fax geschickt werden. Zu den Kontaktdaten

Link-Tipp: Besuchen Sie auch www.fuehrerschein.at

Menü