INFAR

INFAR in den Medien: Projektberichte

NFAR ist aktiv bei der Umsetzung von Themen zur Verkehrssicherheit. Neben unserer Forschungstätigkeit sollen auch die dabei gewonnenen Erkenntnisse und die daraus resultierenden Ideen im Rahmen von verschiedenen Projekten umgesetzt werden. Wir möchten durch Sicherheitskampagnen und Aktionen und mit unserer damit verbundenen Nähe zur Bevölkerung ein Bewusstsein dafür schaffen, dass es mitunter ausreicht nur Kleinigkeiten zu bedenken um die persönliche Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen. Zielgruppe dieser Projekte sind oftmals stärker gefährdete Personen- und Altersgruppen. Es ist uns ein Anliegen aktiv zur Sicherheit im Straßenverkehr beizutragen.

Wesentlich für den Erfolg unserer Bemühungen ist die Breitenwirkung und damit die Berichterstattung über unsere Bemühungen in den Medien.

 

Gürteltier Gordy steht an der Spitze einer EU-weiten Sicherheitskampagne

Sicher unterwegs: Gib dir das Klick!
Gürteltier Gordy ist das Maskottchen einer EU-weiten Sicherheitskampagne, die auf einen wesentlichen Aspekt im Straßenverkehr aufmerksam machen möchte: Die Anschnallpflicht für Kinder und Erwachsene. Sein Anliegen ist es nicht zu strafen, sondern Bewusstsein zu schaffen, wie wichtig es ist, richtig angeschnallt zu sein. Und Gordy hat damit Erfolg: Seit dem Start der Kampagne stieg die Verwendung von Kinderrückhaltesystemen um fünf Prozent. Außerdem bewerten 81 Prozent der befragten Kinder Gordy mir „sehr gut“.

 

Download: Gürteltier Gordy steht an der Spitze einer EU-weiten Sicherheitskampagne (PDF Dokument)
 

 

Wußten Sie schon...